Gebrauchsfertige Theoriebausteine

Die Neue Rechte entdeckt den Gebrauchswert des Marxismus

von Felix Schilk (Vollversion des Textes aus Jungle World 40/2018)

Es entbehrt nicht einer gewissen Ironie, dass die Hetzjagden von Chemnitz nach dem gewaltvollen Tod eines 35-Jährigen ausgerechnet am Karl-Marx Monument ihren Ausgang genommen haben. Über mehrere Tage hinweg bildete der Kopf des Philosophen die Bühne für das Instrumentalisierungskalkül einer rechten Parallelgesellschaft, die immer enthemmter zur Praxis schreitet und sich darin mit Ernst Jünger einig weiß: „Wir fragen nicht, ob dieses an sich so ist oder jenes so, sondern wir fragen uns, wie wir uns in unserer gegebenen Welt durchsetzen wollen. Wir sind mit Karl Marx der Meinung, daß es in erster Linie nicht darauf ankommt, die Welt zu interpretieren, sondern sie zu verändern.“ Der unweigerliche „Zerfall der Benimmregeln“ verschaffe der neurechten Sache dabei die dringend benötigte Robustheit und sei unvermeidlich, konstatierte eine Einschätzung auf dem Szeneblog Sezession.

Gebrauchsfertige Theoriebausteine weiterlesen

Der Archipel der Enthemmten

Über alternative Rechte, reaktionäre Linke und den „cultural war“ in den USA

von Felix Schilk und Tim Zeidler

Eine verbreitete Erklärung für den fulminanten politischen Aufstieg des Donald Trump lautet, dass seine Wählerbasis sich aus den enttäuschten und abgehängten, weißen und zumeist männlichen Reservearbeitern der deindustrialisierten Regionen rekrutiere, die zu den großen Verlierern des flexiblen und globalisierten Kapitalismus gehören, obwohl sie einst die demographische Mehrheit der Vereinigten Staaten stellten. In der an den Imperativen des Weltmarktes orientierten Politik der Demokraten und Republikaner sei heute kein Platz mehr für diese konservativen Sozialcharaktere und ihre anachronistischen Interessen, was Trump mit seiner politischen Zeitreise in die Vergangenheit zu nutzen wisse. Aus seinem „Make America great again“ spreche demnach die Sehnsucht nach einer Zeit, in der rege Arbeitsdisziplin und das emsige Verfolgen des american way of life noch mit verlässlichem sozialen Aufstieg in die Vorortsiedlungen vergütet wurden, während die strukturell rassistischen Selektionskriterien des Bildungssystems diese Privilegien absicherten. Der Archipel der Enthemmten weiterlesen